oWoD Ein Anfang

Der erste Stundenschlag

Nachdem die Uhren leise zu ticken begonnen hatten, kam es auch zu einem Stundenschlag. Eine kleine Meldung, eine bestürzende Annonce, wenn man dem sich widerspiegelnden Schein traut, Thomas Lane verstarb. Der Gottesdienst fanden am darauffolgenden Sonntag statt in der evangelischen Kirche statt, mit der anschließenden Beisetzung in der Familiengruft. Der Sarg blieb während der gesamten Zeremonie verschlossen.

Dunkle Gerüchte, ein Rumoren im Boden erzählt dahinter eine finstere Geschichte. Die Polizei sei anwesend gewesen, das FBI sogar, am erzählt von Unmengen von Blut und einer zerfetztesten Leiche. Doch das sind alles nur Gerüchte, die Berichte und Bediensteten erzählen eine andere Geschichte, er sei friedlich entschlafen in der Nacht, ein Herzinfarkt.

Nur die Nacht war Zeuge nur sie kennt die Wahrheit. Eine Wahrheit erkennt man jedoch auch so in dieser kleinen Stadt, die Lane und Ericson Familien benutzen ihren Einfluss um etwas zu erfahren. Sie suchen etwas. Es scheint fast als hätten sie Angst, Angst ist ein guter Motivator aber ein schlechter Ratgeber.

Was also bringt das nächste Ticken der Uhr.

View
Salem's Lot
Ouvertüre

Es ist ein schöner Morgen, die Sonne stieg über den See in das makellose Blau des Himmels. Der morgendliche Chor aus Wellen, Wind und den Rufen von Vögel verheißt einen schönen Tag. Es mitten im Sommer, die Kinder werden die freie Zeit am Strand genießen und den Aktivitäten der Jugend nachgehen. Der Scheriff wird hier wohl wie die letzten Tage ein Auge auf sie werfen, nicht das aus einem harmlosen Feuer ein Flächenbrand wird. Den Regen gab es in den letzten Wochen wenig.
Es ist eine kleine Stadt und so ist man für jede Abwechslung dankbar, vor einigen Wochen wurde ein altes Haus, ein altes Anwesen verkauft, an einen Antiquitätenhändler. Mister Lengster war nur wenig erfreut. Nun ja, all das bringt Abwechslung, etwas Bewegung in die Beschaulichkeit, es ist ein ticken auf der Uhr gewesen.

View
Welcome to your campaign!
A blog for your campaign

Wondering how to get started? Here are a few tips:

1. Invite your players

Invite them with either their email address or their Obsidian Portal username.

2. Edit your home page

Make a few changes to the home page and give people an idea of what your campaign is about. That will let people know you’re serious and not just playing with the system.

3. Choose a theme

If you want to set a specific mood for your campaign, we have several backgrounds to choose from. Accentuate it by creating a top banner image.

4. Create some NPCs

Characters form the core of every campaign, so take a few minutes to list out the major NPCs in your campaign.

A quick tip: The “+” icon in the top right of every section is how to add a new item, whether it’s a new character or adventure log post, or anything else.

5. Write your first Adventure Log post

The adventure log is where you list the sessions and adventures your party has been on, but for now, we suggest doing a very light “story so far” post. Just give a brief overview of what the party has done up to this point. After each future session, create a new post detailing that night’s adventures.

One final tip: Don’t stress about making your Obsidian Portal campaign look perfect. Instead, just make it work for you and your group. If everyone is having fun, then you’re using Obsidian Portal exactly as it was designed, even if your adventure log isn’t always up to date or your characters don’t all have portrait pictures.

That’s it! The rest is up to your and your players.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.